Überspringen zu Hauptinhalt
de_DEen_US

Begehbarer Wankelmotor im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum

 

Zum 110. Geburtstag von Felix Wankel (1902 – 1988) präsentiert das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm eine Sonderausstellung über das Leben und Werk des weltberühmten Erfinders.

Die Sonderausstellung zeigt Felix Wankel als leidenschaftlichen „Maschinenträumer“, der 30 Jahre lang mit unermüdlichem Fleiß die Idee des Kreiskolbenmotors bis zur Verwirklichung vorantrieb. Im Zentrum der Sonderausstellung veranschaulicht eine Sonderkonstruktion in Form eines begehbarer Wankelmotors den Besuchern auf beeindruckende Art und Weise das Prinzip des rotierenden Antriebsystems.

Die Konstruktion wurde aus gebogenen Aluminiumrohren maßgefertigt und mit einem vollflächig bedruckten Stretchstoff bezogen. Im Inneren der 3D-Skulptur bewegt sich mittels einer Projektion der Kolben, sodass man den Eindruck hat in einen Wankelmotor hineinsehen zu können.

 

Im Einsatz

An den Anfang scrollen 0